Tuesday, 16 May 2017

179 | VIERJÄHRIGES MÄDCHEN UNTERSTÜTZT VOM ORKAN BETROFFENE VÖGEL

179



ES MUSS NICHT IMMER TEUER SEIN

Vierjähriges Mädchen, Leni Rust, unterstützt vom Orkantief “Xaver” betroffene Gartenvögel

Photos and text by Stefan Rust
2013

(In terms of the Geneva Convention the copyright of these texts belongs to Stefan Rust)


Leni Rust erhält eine Vogelschutz Auszeichnung von BirdsConTour. Die mit einem Pinguin bewertete Auszeichnung bekam sie für ihren Einsatz im Schutz der Gartenvögel, insbesondere während der zwei Tage an denen Xaver, das Orkantief, in Norddeutschland wütete.

   

Die 2009 in Hamburg geborene Leni Rust lebt in Norderstedt, Schleswig Holstein. Der schauderhafte Orkan, der zweitstärkste in Deutschland seit 1962, bewegte Leni zur Frage: “Papa, was machen jetzt die Vögel draußen?” Ihr taten die Wildvögel leid bei den stürmischen Winden.

   

Die Dauer des Unwetters in Räumlichkeiten verbringend und effektiv nutzend, bastelte Leni mit ihrem Papa aus Altmaterial einen Futterstab für die Gartenvögel Taube, Meise, Spatz, welche sie teilweise schon bestimmen kann. Ebenso wurde die Gelegenheit genutzt den am Balkon angebrachten Meisenkasten zu kontrollieren.

Leni legte Wert darauf diesen gebastelten Futterstab schnellstmöglich mit Futter zu bestücken und aufzuhängen damit sich die vom Orkan durch Windstürme, Kälte und Nässe geschwächten Wildvögel schnellstmöglich wieder stärken konnten. Gemeinsam kauften Leni und ihr Papa Meisenknödel, Meisenringe und Erdnüsse und hängten einen Teil an den Futterstab. Das übrig gebliebene Vogelfutter wurde gelagert und Leni übernahm die Verantwortung regelmäßig zu schauen ob noch genug Futter am Stab ist.


Leni bestand darauf dass Papa die Futterstation an den Meisenkasten hängt und Papa ist stolz auf seine Tochter da sie mit dieser Aktion bewies ein Herz für Tiere, in diesem Fall für Vögel, zu haben. 

No comments:

Post a Comment